Hara Haus  |  155-14

Raiding Foundation/ Raiding Project

Hiroshi HARA, Kontaktarchitektin vor Ort: Lisa ZENTNER

 

Nach dem  'Storchenhaus'  von Architekt Terunobu FUJIMORI soll das zweite experimentelle Gästehaus in der burgenländischen Gemeinde Raiding, geplant von Hiroshi HARA, entstehen: an der Hangkante am Ortsrand von Raiding mit Blick über die weit schwingende Landschaft. Ein Haus der Gegensätze: Öffnung und Introvertiertheit, warmes Holz und kühl schimmerndes Metall, Einfachheit der äußeren Form und Komplexität des Inneren.

 

Begeistert von der vibrierenden Energie des Mastermind Roland Hagenberg schliessen wir uns dem Netzwerk der Raiding Foundation an. Als Projektarchitekten Architekt: ermöglichen wir, dass dieses vom japanischen Architekten Hiroshi HARA geplante Haus sicher und trotz aller Widrigkeiten der hiesigen Baugesetze und Richtlinien unverfälscht in Raiding landet.

 

Der Atelierbesuch im November 2015 ermöglichte einen intensiven Austausch über Detaillösungen in der Umsetzung.

 

lesen sie mehr:

Roland Hagenberg, Initiator Raiding Project

Raiding Foundation